Ravebotta

 

Wareika live [Visionquest]
Javier Carballo [vatos locos, overall music]
Markus Fix [Cocoon]
Chris Tietjen (OFFICIAL) [Moon Harbour]
Domenic D’Agnelli [Rave On Snow]
JCB [raro music]
Peter Schumann [Platte International, Katermukke]
Miriam Schulte [kiss the eclipse]
Alexander Aurel [terminal m, Heinz Music]
Bo Irion [Dora Brilliant]
Cloak [VOID, REBIS]
Anselm [Unequal, VOID]
AMIR bouq. b2b Gerd Went [bouq]
Jermaine Dotson [Electric Grooves]
Oliver Klein [Electric Grooves]
DJ Slowhand [Tagedieb]
Maus [ RAVEBOTTA, Fluchtpunkt]
Herr Schmidt [RAVEBOTTA, Fluchtpunkt]
ian may [siks]
Lukas Noire [Maison Noire, Ulysses]
Lebouf [RAVEBOTTA]
Oram [Missing LINK]

Wir können keinen Vulkan sehen ohne auf ihm zu tanzen zu wollen. Tief unten im Krater lodert das Maifeuer und wir können es kaum erwarten uns kopfüber hinein stürzen. Wir balancieren auf Zehenspitzen am Rande des Abgrunds, auf Messers Schneide steht es sich immer noch am besten. Wir träumen mit den Beinen, denn niemand kann uns nehmen, was wir getanzt haben. Stellt euch die Energie einer Silversternacht vor, nur mit wesentlich besserem Wetter und ohne überflüssigen Pulverrauch. Der einzige Vorsatz, der Wunsch nach einer unvergeßlichen, wilden Nacht. Sagt alles ab, hier kommt der Tanzhaus West & Dora Brilliant Tanz in den Mai.

Ist es wirklich schon wieder so lange her? Bei unserem Zehnjährigen war das Trio Wareika zum letzten Mal bei uns zu Gast. Sie sind eben ein Act für die besonderen Anlässe und verstehen es auf einzigartige Art und Weise House-Musik live zu jammen. Beim letzten Besuch hatten sie ihr neues Album „Wternal“ im Gepäck und auch dieses Mal kommt das Trio mit einer komplett neuen Platte zu uns. „The Magic Number“ heißt das jüngste Werk des Trios, das erneut auf dem innovativen in Detroit beheimatetem Label Visonquest erscheint, das unter anderem von Ryan Crosson und Seth Troxler gegründet worden war. Mit dem Besuch von Javier Carballo lüften wir eines der bestgehüteten Geheimnisse der spanischen Elektronik-Szene. Javier ist eine der einflussreichsten Figuren in der kanarischen Clubszene, wo er für die Line-ups von Rebel Electronic oder dem Discontrol Fest verantwortlich ist. Sein internationaler Siegeszug wurde durch seine eigenen Produktionen und Remixe eingeleitet, die ihn in den letzten Jahren zu einen der gefragtesten neuen Namen in den Elektronik-Hot-Spots Kontinentaleuropas machten. Das Tagesprogramm des 1. Mai geben wir wieder in die erfahren Hände von erfahrenen Cocoon-Haudegen. Bei Chris Tietjen, der vergangenes Jahr ab 12 Uhr Mittags nochmal richtig frischen Wind durch die Dora gepumpt hatte, ist die zweite Luft nämlich bestens aufgehoben. Mit Markus Fix steht ihm dieses Jahr ein weiterer langjähriger Cocoon-Resident zur Seite. May the Mai beginn!