Ravebotta

Unterschiede gibt es viele und einige von ihnen machen uns mächtig Spaß. Bei la différance steht die Idee der Verbindung von Musik und sexueller Viel- und Freiheit im Vordergrund. Dabei sollen die uns lieben Unterschiede aber nicht eingedampft werden sondern Verschiedenes soll gleichberechtigt neben-, über-, unter- und ineinander stehen. Raum soll sein für alle, die sich unter den Schlagworten Fetish/Techno/Queer/Homo wiederfinden. la differance richtet sich also nicht nur an Homo-Fetish-Techno Queers sondern an alle Menschen die sich auf die Idee von offener, vielfältiger Sexualität einlassen wollen oder auch an solche die einfach jenseits herkömmlicher Clubkultur zu Techno tanzen möchten.

Damit für alle ein lockeres Tanzen, Feiern und mehr möglich ist, bestehen wir auf eine „internationale Grundattitüde“ – d.h. Diskriminierendes, ignorantes und ausschließlich selbstbezogenes Verhalten wird nicht geduldet. Auch werden Menschen, denen die Kontrolle über sich selbst entglitten ist oder solche die Grenzen anderer überschreiten, ohne Diskussion von der Party verabschiedet.

Dresscode: Fetish, Lack/Leder/Latex, Kinky, Stylish, Glamour/Glitzer, Kostüme, Crossdressed, Burlesque oder elegante Abendgarderobe

Lineup:
J. Kazimierz (MA, Kollektiv Roter Sternenfunke )
Plague (Ravebotta)
Pienzig (la differance, scifihifi)
Kend Heuschrik (la differance, scifihifi)